Schlaganfall

Schlaganfälle können durch lokale oder vorgeschaltete Störungen der Durchblutung des Gehirns hervorgerufen werden sowie durch sogenannte Embolien, die meistens ursächlich durch Herzrhythmusstörungen ausgelöst werden.

Schlaganfälle können durch lokale oder vorgeschaltete Störungen der Durchblutung des Gehirns hervorgerufen werden sowie durch sogenannte Embolien, die meistens ursächlich durch Herzrhythmusstörungen ausgelöst werden. Untersuchungen des Herzens, des Herzrhythmus und der Halsschlagadern können helfen, das Schlaganfallrisiko besser zu erkennen und ggf. positiv zu beeinflussen.