Symptome

Arterienverkalkung (Atherosklerose) und Herzinfarkt

Ein Herzinfarkt entsteht in aller Regel durch ein plötzliches Aufbrechen (Ruptur) von Ablagerungen (Plaques) in der Gefäßwand, in der Regel ausgelöst durch eine lokale Entzündung.

[mehr]

Atemnot

Das Gefühl, nicht genügend Luft zu bekommen, kann sowohl durch eine Herz- und Kreislaufschwäche als auch durch eine Lungenerkrankung oder aber durch beides ausgelöst werden. Unsere Aufgabe ist es, durch schonende und schmerzlose Untersuchungsverfahren den Grund für die Atemnot herauszufinden und dem Patienten anschließend einen individuell zurechtgeschnitten Therapieplan vorzulegen.

[mehr]

Allergie

Brennen der Augen, Fließschnupfen oder Reizhusten sind die typischen Symptome einer Allergie. Unsere Praxis ist darauf spezialisiert, die Auslöser einer allergischen Erkrankung herauszufinden und Ihnen für die Therapie den besten Weg zu empfehlen.

[mehr]

Bluthochdruck

Hoher Blutdruck ist weit verbreitet in unserer Gesellschaft, wobei die Symptome der Erkrankung sehr unterschiedlich sind. Manche Patienten berichten über Kopfschmerzen, Schwindel, Nervosität, usw. Hoher Blutdruck ist die Ursache Nr.1 für einen akuten Hirnschlag.

[mehr]

Brustschmerzen

Brustschmerzen sind mit die häufigsten Symptome, die bei Patienten mit Herz- und Lungenerkrankungen auftreten können.

[mehr]

Herzstolpern und Herzrhythmusstörungen

Die Bandbreite der Bedeutung von Herzrhythmusstörungen für die Herzgesundheit ist groß. Manche Rhythmusstörungen sind völlig harmlos, manche können zumindest unangenehm sein und wieder andere recht gefährlich, insbesondere dann, wenn das Herz bereits vorerkrankt ist.

[mehr]

Husten

Husten führt Patienten sehr häufig zum Lungenfacharzt. Hier steht im Vordergrund, ungefährlichen Husten bei einfachen Virusinfekten von frühen Stadien schwerwiegenderer Erkrankungen zu differenzieren.

[mehr]

Leistungsschwäche, Leistungsminderung, Burn out

Nicht selten berichten Patienten über eine plötzliches oder aber auch langsam eintretendes Gefühl der körperlichen Schwäche oder Minderung der körperlichen Leistungsfähigkeit.

[mehr]

Schaufensterkrankheit, Beinschmerzen

Engstellen im Bereich der Schlagadern, die die Beine versorgen, können zur sogenannten Schaufenstererkrankung führen. Hier ist eine detaillierte Diagnostik der Durchblutung notwendig. Meist ist eine rasche Abhilfe durch Kathetermaßnahmen zu schaffen.

[mehr]

Schlaganfall

Schlaganfälle können durch lokale oder vorgeschaltete Störungen der Durchblutung des Gehirns hervorgerufen werden sowie durch sogenannte Embolien, die meistens ursächlich durch Herzrhythmusstörungen ausgelöst werden.

[mehr]

Schwindel, Kollaps und Bewusstlosigkeit

Durch Veränderungen der Blutdruckregulation, der Gefäßdurchblutung, durch Herzrhythmusstörungen oder Beeinträchtigung der Herzleistung oder Fehlfunktion der Herzklappen kann es zum Auftreten von Schindel, Kollaps oder Bewusstlosigkeit kommen.

[mehr]

Schnarchen

Schnarchen ist häufig – und kann zu gravierenden Folgen führen. Tagesschläfrigkeit, Bluthochdruck, nächtliches Wasserlassen, chronische Kopfschmerzen, Herschwäche oder auch Unfälle am Steuer können die Folge eines Schlafapnoe-Syndroms sein. Wir beraten Sie gern, welche Diagnostik bei Ihnen erforderlich ist.

[mehr]

Quincke-Ödem bzw. Allergischer Schock

Sollte es bei Ihnen nach einem Wespenstich, nach der Einnahme eines Medikaments oder Nahrungsmittels bzw. ohne eindeutige Ursache zu einer Schwellung im Gesicht bzw. einem Kreislauf-Zusammenbruch gekommen sein, helfen wir Ihnen bei der Suche nach dem Auslöser.

[mehr]

Schwere Beine, Beinödeme, Venenerkrankungen

Venenerkrankungen sind häufig und können das körperliche Wohlbefinden und die Ästhetik nachhaltig beeinflussen. Eine sorgfältige Diagnostik ist die Voraussetzung, um Venenerkrankungen von arteriellen Erkrankungen zu unterscheiden und sie nachhaltig zu therapieren.

[mehr]