Herz

Erkrankungen des Herzens sind oft mit einer Einschränkung der Lebensqualität und der Lebenserwartung verbunden. Aufgrund dessen ist deren frühzeitige Erkennung und Behandlung so wichtig.

Besteht der Verdacht auf eine Herz- oder Gefäßerkrankung, so ist der nächste wichtige Schritt, die zugrunde liegende Erkrankung sicher zu diagnostizieren, ihren Schweregrad einzuschätzen und eine individuell auf den Patienten zugerechtgeschnittene Therapie einzuleiten.

Mittels Ruhe- und Belastungs-EKG lassen sich sowohl Durchblutungsstörungen des Herzens, die meistens auf Gefäßverkalkungen (Atherosklerose) beruhen sowie Herzrhythmusstörungen erkennen. Eine neuartige Methode, noch bessere Ergbnisse als oft mit dem Belastungs-EKG zur erzielen ist die sogenannte Cardiogoniometrie, ein dreidimensionales EKG-Gerät, das Herzerkrankungen bereits in Ruhe erkennen kann.

Langzeit-EKG und Langzeit-Blutdruckmeßgeräte geben wertvolle, schmerzlose Einblicke bei Herzrhythmusstörungen bzw. Bluthochdruck, der sogenannten arteriellen Hypertonie.

Die Spirometrie ist für die Erkennung von Lungenerkrankungen wichtig, die mitunter mit Herzerkrankungen zusammenhängen können. Von zentraler Bedeutung ist der Herzultraschall, die sogenannte Echokardiographie, die uns die Möglichkeit gibt, ins Herz hineinzuschauen um Aussagen über die Pumpkraft, die Herzklappen sowie den Herzmuskel zu erhalten. Einen genaueren Einblick erlaubt die transösophageale Echokardiographie, eine Untersuchung über die Speiseröhre, die ebenfalls zur Verfügung steht.

Die gleiche Bedeutung hat die farbkodierte Duplexsonographie, die Ultraschalluntersuchung speziell für die Blutgefäße des Körpers.

Um den Trainingszustand bei gesunden aber auch kranken, insbesondere herzkranken Patienten, zu untersuchen und Luftnotbeschwerden weiter abzuklären, bieten wir die Möglichkeit der Ergospirometrie an.

Das Zentrum verfügt somit über die modernsten Geräte zur schmerzlosen, verläßlichen nicht- invasiven Diagnostik von Herzerkrankungen. Weitere nicht-invasive Untersuchungsmöglichkeiten wie Herz-CT und Herz-Kernspintomographie bieten wir zusammen mit unseren Kooperationspartnern an.

Das Gesamtspektrum: HERZ

  • Herz-Check
  • Gefäß-Check
  • Spiroergometrie
  • Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruck
  • Cardiogoniometrie
  • Echokardiographie
  • Stress-Echokardiographie
  • Transösophageale Echokardiographie
  • Herzschrittmacher- und ICD-Kontrollen (im Aufbau)
  • Lungenfunktion
  • Schlafapnoe Screening
  • Leistungsdiagnostik

Falls erforderlich bieten wir zusammen mit unserer Kooperationsklinik die Möglichkeit zur invasiven Diagnostik der Herzgefäße, des Herzmuskels sowie der Herzklappen an. Die Untersuchungen und therapeutischen Eingriffe werden vom ärztlichen Team der Praxis selbst durchgeführt. Damit ist sichergestellt, dass keine Information verloren gehen und sie auf einer bereits hergestellten Vertrauensbasis medizinisch die bestmögliche, für sie individuell optimierte Therapieoptionen erhalten. Natürlich stehen wir gerne auch im Anschluss an einen interventionellen oder operativen Eingriff - auch im Team mit den zuweisenden Ärzten – für Ihre weitere Betreuung zur Verfügung.